Appenzeller Versicherungen

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2017

Die Appenzeller Versicherungen blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Wiederum wurden viele neue Kunden gewonnen und somit konnte das Prämienvolumen um weitere 1,7 % gesteigert werden.

Nach den Jahren 2015 und 2016 mit einer sehr tiefen Schadenquote, war das vergangene Jahr ein eher überdurchschnittliches Schadenjahr. In den Finanzanlagen konnten dank dem Kursfeuerwerk an den Börsen ansehnliche Kursgewinne realisiert werden, die es erlauben die Rückstellungen für Prämienrückerstattungen weiter zu erhöhen. Dadurch profitiert jeder Kunde beziehungsweise Genossenschafter direkt vom guten Anlageergebnis.

 

Die Appenzeller Versicherungen investieren in die Zukunft

 

Die Appenzeller Versicherungen sind ein Traditionsunternehmen mit einer bald 150 -jährigen Firmengeschichte. Traditionell steht der Kunde im Mittelpunkt. Er profitiert von günstigen Prämien und einer kulanten Schadenserledigung. Als Genossenschafter kann er zudem bei wichtigen Entscheidungen an der jährlichen Generalversammlung mitreden. Gewinnbeteiligungen in Form von Prämien-Rückerstattungen, ein feines Nachtessen an der GV und die beliebte Chrempfli Aktion sind weitere Vorteile für jeden Kunden und zeugen von der Wertschätzung an die Genossenschafter.

 

Tradition haben bei den Appenzeller Versicherungen aber auch Investitionen in die Zukunft. Die neuen Informationstechnologien bieten der Gesellschaft die Möglichkeit die Bedürfnisse ihrer Kunden auch in Zukunft abzuholen. Das erarbeitete Konzept wird bis Ende 2018 umgesetzt. An der diesjährigen Generalversammlung vom 9. Mai 2018 in Gonten können bereits erste Resultate präsentiert werden.

 

Einladung Generalversammlung

Geschäftsbericht 2017

06.04.2018

Geschäftsbericht 2017